Abmahnung Streaming Waldorf Frommer

Posted by admin on Mai 17, 2014
Allgemein

Sofern Sie eine Abmahnung angesichts eines illegalen Tauschportalangebots über Ihren W-LAN-Anschluss gekriegt haben, sollten Sie im Nu aktiv werden. Vor allem das Münchner Anwaltbüro Waldorf Frommer ist dafür berühmt, Abmahnungen zu verschicken, in welchen Tauschportalusern beschuldigt werden, dass sie urheberrechtlich geschützte Produkte bspw. Songs, Filme und Audiodateien, zum Herunterladen bereitgestellt haben. Selbst wenn ein Mensch Filme oder ein weiteres urheberrechtlich geschütztes Werk runterlädt, wird gegen das Urheberrecht verstoßen, weil mitten in dem Tauschportal ein Upload stattfindet, durch den andere Tauschportaluser die Chance bekommen, das Artefakt gleichfalls downzuloaden.

In den meisten Fällen trifft die Beschuldigung, dass die Urheberrechtsverletzung mithilfe illegales Tauschbörsenangebot begangen wurde, nicht zu. Deshalb muss auch die Unterlassungserklärung differenzierend verfasst wie auch die Zahlungsforderung minimiert werden. Für den Fall, dass Sie als Eigentümer des Internetanschlusses das illegale Tauschbörsenangebot nicht eigenhändig eingestellt haben, haften Sie auch ausschließlich in begrenztem Umfang. Die Alternative, auch ob eine Befreiung der verlangten Unterlassungserklärung (Fünfhundertsechs €) erreicht werden kann, hängt vornehmlich davon ab, ob Sie Ihren WLAN-Anschluss hinreichend gesichert haben. Bloß auf diese Weise können Sie nämlich unterbinden, dass zusätzlich Drittpersonen kein gesetzeswidrigen Tauschportalangebots ausgestalten konnten. Wenn Sie ihr Gerät nicht passend gesichert haben, haften Sie in jedem Fall mit. Aufgrund dessen ist es bedeutsam, dass Sie sich an einen kompetenten Juristen wenden, der Sie bei einem Abmahnschreiben unterstützen kann.

Falls Sie Post von Waldorf Frommer bekommen, sollten Sie niemals überstürzte und unüberlegte Handlungen treffen, sondern müssen sich bei einem fachkundigen Anwalt informieren, wie Sie am effektivsten gegen eine Abmahnung illegalem Tauschbörsenangebot handeln können. An erster Stelle steht verständlicherweise die Einhaltung der Frist für eine Unterlassungserklärung. Wird diese überschritten, kann es vorkommen, dass die Unterlassungsansprüche bei einem Eilverfahren vor dem Strafgericht geltend gemacht werden. Das kann ziemlich kostenträchtig für Sie werden. Wenn an dem Vorwurf illegales Tauschportalangebot etwas Wahrheit steckt, ist es wichtig, dass über die Abgabe einer Unterlassungserklärung nachgedacht wird. Sie dürfen allerdings auf gar keinen Fall die mitgeschickte Unterlassungserklärung unterschreiben, denn auf diese Weise würden Sie nicht bloß Ihre Schuld anerkennen, sondern obendrein auch viel zu weitreichende Anforderungen hinnehmen.

Wenn Sie solch ein Abmahnschreiben von Waldorf Frommer bekommen haben, wird Ihnen sicherlich auch vorgeworfen, dass Sie ein illegales Tauschbörsenangebot über Ihren Internetanschluss gestaltet haben. Sollte das der Umstand sein, müssen Sie sich auf alle Fälle einen guten Rechtsanwalt ersuchen, der sich mit Urheberrecht beschäftigt und Sie nicht ausschließlich kompetent beraten, sondern Sie zusätzlich gegen die mahnenden Rechtsanwälte vertreten kann. Denn: Wenn Sie die Tat begangenen haben, allerdings trotzdem wissentlich gegen die das Abmahnschreiben klagen, kann ziemlich oft eine Minderung des geforderten Summe funktionieren. Zum Inhalt der Abmahnung wegen eines illegalen Tauschportalangebots werden zusätzlich zu Überlassungsforderungen nämlich auch immer Kostenerstattungsforderungen verlangt. In dem Fall beträgt der Schadensersatz 450 Euro und Fünfhundertsechs € Rechtsverfolgungskosten.

Ein Abmahnschreiben, welches von den Anwälten Waldorf Frommer zurzeit verschickt wird, betrifft das gesetzeswidrige Tauschbörsenangebot über Ihren Internetanschluss an dem Kinofilm 96 Hours Taken 2. Diese Abmahnung wird in dem Namen von Universum Film GmbH ausgesprochen.

http://www.kanzlei-wrase.de/

Tags:

Comments are closed.