Hochzeiten

Zusätzlich zu diesen an und für sich eindeutigen Plänen, existierten noch so viele Kleinigkeiten, die mein Mann und ich überprüfen mussten. Zum Beispiel hatten wir bestimmen zu bestimmen wie die Hochzeitslocation ausgeschmückt werden sollte, selbstverständlich wen wir einladen wollten, dazu wie unsere Einladungen aussehen sollen sowie schließlich was alles an Gerichten, Getränken sowie Tänzen während des Hochzeitsfest ablaufen sollund dies war sehr viel. Dennoch ist es letzten Endes zu einem schönen Hochzeitsabend geworden, welchen den wir ebenso wie niemand der zahlreichen Eingeladenen so rasch aus dem Gedächtnis verlieren wird.

Eine Heiratsfeier muss fristgemäß organisiert werden, da man sehr viel mehr beachten zu hat als man sich denkt.

Mein Liebster und ich mochten nicht in der Kirche sondern nämlich ausschließlich im Standesamt den Bund für das Leben schließen.
Erst einmal mussten mein Mann & ich uns also um den Termin bei dem Standesamt kümmern; das war mit sehr viel Aufwand verbunden. Wir wollten unbedingt an einem Sonntag heiraten, was sich allerdings als ziemlich schwierig herausstellte, da in Monaten im Sommer verständlicherweise eine große Menge an Paaren an Wochenenden sich trauen lassen möchten. Am Ende haben mein Mann und ich dann das Datum gekriegt, welcher uns zwei äußerst zugesagt hat.
Wir mussten hierzu außerdem noch zahlreiche Formulare bearbeiten, die uns beiden stellenweise ziemliches Kopfzerbrechen bereiteten.

Ich möchte schon voraus nehmen, dass es schlussendlich allemal genau das wurde, was wir beide uns vorgestellt haben.
Mein Mann und ich wünschten uns eine Location, welche ebenso indoor wie auch draußen eine Möglichkeit bietet, eine Menge Vergnügen zu haben. Da wir in der Hansestadt & demnach am Elbstrand leben, wollten wir auf jeden Fall eine Nähe zu dem Wasser haben & entschlossen uns anschließend für einen schönen Platz mit Hafenblick und genug Raum im Innenraum wegen möglichem Niederschlag beziehungsweise zum Abtanzen.

Die Eventlocation war wirklich ein Knaller & mein Mann und ich sind den Besitzern bis zum heutigen Tag ziemlich verbunden wegen der tatkräftigen Hilfe.
Um das Catering kümmerten wir uns allerdings selbst, weil wir da ziemlich spezielle Erwartungen hatten und sowohl eine große Grillplatte inklusive reichlich Fleisch wie auch ein offenes Buffet samt vegetarischen Gerichten bereitstehen sollte.

Auf dem Fest sollte logischerweise ebenfalls viel Musik spielen & da mein Mann und ich ebenso was diesen Punkt angeht unsere eigenen Bedürfnisse besaßen, suchten mein Mann und ich uns einen bekannten DJ aus, der ziemlich exakt unseren Geschmack trifft und auch für Anregungen immer offen ist. Abgesehen von dem DJ, welcher erst später anfangen soll, wünschten wir uns ebenso eine Band.

Ich persönlich habe meine eigene Heirat im Sommer 2013 und hab meine Planung ca. einen Monat im Vorfeld und dadurch an und für sich viel zu spät begonnen. Wir haben einfach nicht bedacht, welche Mengen an Kriterien es zu klären gibt, jedoch nach dieser sehr stressigen Dauer, hatten wir nichtsdestotrotz eine wunderschöne Hochzeitsfeier.

Das Wichtigste ist für mich und meinen Mann aber nicht das standesamtliche Heiraten gewesen, sondern nämlich das Event im Anschluss. Wir wollten ein wirklich pompöses Fest mit jeder Menge Gästen feiern, was uns fortwährend als gutes Erlebnis in dem Gedächtnis verweilt.

Nach langem Suchen ,entdeckten wir den perfekten Caterer & stellten selbst noch ein paar unserer Freunde ein um am Grill als Unterstützung zu dienen. Ebenfalls Getränke sind von dem Cateringservice arrangiert worden und mein Mann und ich waren ziemlich verzückt von dem riesigen Angebot an Spirituosen und anderen Tränken, die der Catering-Service im Bestand hatte.